Ganztag

Seit 1.9.2008 ist das Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Offene Ganztagsschule.

Die Ganztagsschule ist eine pädagogische Antwort auf die Herausforderungen einer sich ständig wandelnden Gesellschaft und Familienstruktur, die lebenslanges Lernen erfordert und deshalb auf Mitglieder angewiesen ist, die neben Sozialkompetenz über vielfältige Kompetenzen im Erwerb und der Organisation neuen Wissens verfügen.

Sie orientiert sich an folgenden Leitzielen
  • individuelle Förderung und Eröffnung von zusätzlichen Lernchancen
  • Veränderung von Unterricht und Lernkultur
  • soziales Lernen
  • Partizipation
  • Öffnung von Schule
  • kreative Freizeitgestaltung

Bei der fachbezogenen Betreuung im Mittagsband stehen Lehrkräfte der Hauptfächer mit Rat und Tat bereit. Die Schule möchte ihren Schülern helfen - das Ganztagsangebot ist eine Maßnahme zur Erreichung dieses Ziels. Wir wollen auch gemeinsam Spaß bei außerschulischer Arbeit haben!
Unser Ganztagsprogramm ist hier einsehbar

MINT-EC

Das Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium ist eine Europaschule, die sich den Grundwerten der Toleranz, der Internationalität und der Leistungsbereitschaft verpflichtet sieht. Die Schule bekennt sich zu hohen Standards der Unterrichtsarbeit und würdigt erfolgreiches schulisches und außerschulisches Arbeiten.

Als MINT-EC Schule nutzen wir die darin liegenden Möglichkeiten unsere Schülerinnen und Schüler durch spezielle Angebote und eine hohe Wettbewerbskultur besonders zu fördern.

Für aktuelle Erfolge der Schülerinnen und Schüler und Veranstaltungen im MINT-EC Bereich besuchen sie bitte die MINT-EC Mikropage des Helmholtz- Gymnasiums.

Die folgenden Punkte sollen exemplarisch einen Einblick in die Förderung und den Erfolg unserer Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich wiederspiegeln:

  • Leistungs- und Begabungsklasse mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Förderung interessierter und begabter Schülerinnen und Schüler der 4. Bis 12. Klasse aus ganz Potsdam im Matheclub in Kooperation mit URANIA Potsdam und dem Brandenburger Landesverein zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich und technisch interessierter Schülerinnen und Schüler
  • Erfolgreiche Teilnahme am Teamwettbewerb Mathematik im Rahmen „Tag der Mathematik“ der Hochschule Berlin
  • Jährliche sehr erfolgreiche Teilnahme der Schülerinnen und Schuler an den Regionalolympiaden Mathematik, Physik und Biologie der Stadt Potsdam und den Landes- und der Bundes-Olympiaden
  • Teilnahme mit sehr großer Beteiligung am Känguru-Wettbewerb
  • Erfolgreiche Teilnahme am „Tag der Mathematik“ der Hochschulen Berlin
  • Regelmäßige Teilnahme am Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“
  • Regelmäßige Teilnahme am Experimentalwettbewerb „Chemkids“
  • MINT-Tage mit Schülerinnen und Schülern des Helmholtz-Gymnasium in Kooperation mit der Universität Potsdam
  • Seminarkurse Physik, Informatik, Chemie
  • Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Robotik
  • jährlicher Experimentiertag Naturwissenschaften für Grundschüler der 6. Klasse in den Fächern Physik und Chemie
  • Teilnahme des Helmholtz-Gymnasiums mit einem Experimentierstand am Potsdamer Tag der Wissenschaften
  • PC-Kurs für Senioren angeleitet durch Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse im Helmholtz-Gymnasium
  • Exkursionen der Sek II Kurse Physik in das Schülerlabor der HZB Berlin zu den Themen „Interferenzen und Beugung“, „Solarzellen“ und „Magnetismus und Supraleitung“
  • Exkursionen der Klassenstufen 5 und 10 Physik im Schülerlabor der HZB Berlin zu den Themen „Solarzellen“ und „Magnetismus und Supraleitung“
  • Exkursion der Klasse 9 Physik in die „Autostadt“ Wolfsburg und der experimentierlandschaft und Science Center „Phaeno“
  • Exkursionen der Schülerinnen und Schüler in das Gläserne Labor des Campus Berlin Buch der HZB Berlin zu den Themen „Blut und Rauchen“ in der Sekundarstufe I und zum Thema „Genetischer Fingerabdruck“ in der Sekundarstufe II.
  • Exkursionen der Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe II zum Thema „Teufelsseeprojekt: Gewässeranalyse im Tiefenprofil“ im Ökowerk Berlin

Diese kurze Darstellung kann nur einen kleinen Einblick in die vielfältigen Angebote des MINT-EC Bereiches des Herrmann-von-Helmholtz-Gymnasiums bieten. Bitte Informieren Sie sich bei weiteren Fragen gern persönlich bei einem Schulbesuch z.B. am Tag der offenen Tür im Januar oder dem Elterninformationsabend für neue siebte Klassen im Oktober.

Bruno Kasper (MINT-EC Koordinator)
MINT-EC Mikropage

Weitere Informationen und Ressourcen zu MINT-EC

DELF

Was ist das DELF?

DELF ist die Abkürzung für diplôme d'études de langue française. Das sind Zertifikate, die vom französischen Erziehungsministerium vergeben werden.

Sie sind standardisiert und in der ganzen Welt anerkannt. Die Prüfungen werden vom Centre international d'études pédagogiques (CIEP) entwickelt und von den Kultureinrichtungen der Französischen Botschaft verwaltet.

Die Prüfungen entsprechen den Niveaus des europäischen Referenzrahmens.


Das DELF scolaire

Speziell für Schüler/innen gibt es das DELF scolaire, das vier Niveaustufen (A1, A2, B1, B2) umfasst. Bei jedem Niveau werden durch eine Reihe von Aufgaben die vier kommunikativen Kompetenzen – Hörverständnis, Lesefähigkeit, mündlicher und schriftlicher Ausdruck – geprüft.


Welche Vorteile bietet das DELF scolaire den Schüler/innen?

  • Man lernt, sich auf Prüfungssituationen einzustellen und diese zu meistern. Die DELF-Prüfungen werden von französischen Muttersprachlern durchgeführt.
  • Ihr erwerbt ein international anerkanntes Zertifikat, das euch – als Ergänzung zu euren Zeugnissen – sehr von Nutzen sein kann. Es hilft weltweit in vielen Situationen, in denen Französischkenntnisse nachzuweisen sind: Studium, Praktikumssuche und Beruf.
  • Mit dem Zertifikat in der Tasche können sprachliche Kompetenzen nachgewiesen werden, die klar definiert und europaweit anerkannt sind.

Helmholtz-Gymnasium und das DELF – Seit 2014 ist unser Gymnasium DELF-Prüfungszentrum

Im Februar 2018 bekam unsere Schule die Auszeichnung «DELF-VIP Partnerschule» von der französischen Botschafterin verliehen. Unsere Schule nimmt seit 10 Jahren an den Prüfungen teil. Bis jetzt stellten sich mehr als 150 Helmholtz-Schüler dieser Herausforderung.

Der nächste Prüfungstermin am Helmholtz-Gymnasium ist der 12. Juni 2021. Wir freuen uns natürlich über zahlreiche Teilnehmer/innen aus den anderen Schulen.

© Hermann-von-Helmholtz Gymnasium Potsdam

Schulträger: Stadtverwaltung Potsdam
Aufsichtsbehörde: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Gebäudezuständigkeit: Kommunaler Immobilien Service
Datenschutzbeauftragter: Maik Köhler
Schulleitung: Grit Steinbuch, Heike Hammermeister, Manuela Moeke

Entwicklung: Ava Schleiff
Webmaster: Olrik Wessner
Icon by Freepik © Flaticon


Haftungsausschluss
Benutzerordnung
Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten des Schulsekretariats:

Mo - Fr, 7.00 - 15.30 Uhr
(von 9.45 - 10.30 Uhr geschlossen)
für Schüler von 13.15 - 14.00 Uhr

Die IT-Ausstattung dieser Schule wurde mit Mitteln der Europäischen Union finanziert